VIK-Stellungnahme zum Bericht zur „Evaluierung der Kraft-Wärme-Kopplung – Analysen zur Entwicklung der Kraft-Wärme-Kopplung in einem Energiesystem mit hohem Anteil erneuerbarer Energien“ (25.04.2019)

Am 18.06.2019 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) dem VIK den zweiten Entwurf des Berichtes zur „Evaluierung der Kraft-Wärme-Kopplung – Analysen zur Entwicklung der Kraft-Wärme-Kopplung in einem Energiesystem mit hohem Anteil erneuer­barer Energien“ als Ausgangsbasis für zukünftige Handlungsableitungen übermittelt. Das BMWi hat dem VIK die Möglichkeit einer Stellungnahme bis zum 19.07.2019 eingeräumt. Von dieser Möglichkeit macht VIK gerne Gebrauch und nimmt im Folgenden zu dem Bericht Stellung. Dabei werden nach der Zusammenfassung der Kernaussagen einige grundsätzliche Ausführungen zur Rolle der KWK im zukünftigen Energiesystem gemacht (II.). In Abschnitt III. werden die dem Evaluierungsbericht zugrundeliegenden Annahmen kritisch gewürdigt. Abschnitt IV. enthält unsere Stellungnahme zu den Handlungsempfehlungen, Abschnitt V. schließlich identifiziert darüberhinausgehenden Anpassungsbedarf im regulatorischen Rahmen.

zur Stellungnahme