VIK-Stellungnahme zum Eckpunktepapier zum Vorschlag des BMWi für eine Regelung zur Abgrenzung selbstverbrauchter Strommengen von weitergeleiteten Strommengen bei umlageprivilegierten Unternehmen

Dem VIK wurde vom BMWi ein Eckpunktepapier für eine Regelung zur Abgrenzung selbstverbrauchter Strommengen von weitergeleiteten Strommengen bei umlageprivilegierten
Unternehmen übermittelt. Die Vorlage des Eckpunktepapiers wird im Grundsatz ausdrücklich begrüßt, damit in diesem Gebiet endlich Rechtssicherheit für die betroffenen Unternehmen hergestellt werden kann. Von der Möglichkeit der Stellungnahme machen wir gern Gebrauch und haben folgende Anmerkungen

Zur gesamten Stellungnahme