VIK-Stellungnahme zum Gesetz zur Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts für Gebäude

Der VIK begrüßt die Initiative von BMWi und BMI, die zugrundeliegenden Gesetze und Verordnungen im vorliegenden Gebäudeenergiegesetz zusammen zu führen und dabei auch die EU-Gebäuderichtlinie in nationales Recht umzusetzen. Die damit erzielte Vereinheitlichung und Entbürokratisierung baut unnötige Hürden bei der Umsetzung der Einsparvorhaben ab – ein Anliegen, auf das die Wirtschaft auch in anderen Bereichen regelmäßig hinweist. Umso mehr begrüßen wir, dass dieses Anliegen von den beteiligten Ministerien erkannt und im vorliegenden Gesetzentwurf umgesetzt wurde.

Zur gesamten Stellungnahme