VIK-VCI-Stellungnahme zum Beschluss der Bundesnetzagentur hinsichtlich der regelmäßigen Entscheidung zur Referenzpreismethode sowie der weiteren in Art. 26 Abs. 1 der Verordnung (EU) Nr. 2017/460 genannten Punkte für alle im Ein- und Ausspeisesystem NetConnect Germany / GASPOOL tätigen Fernleitungsnetzbetreiber (REGENT-NCG/GP)

Am 16. Mai 2018 hat die Bundesnetzagentur die Verbände der Gaswirtschaft über die Konsultation zur Referenzpreismethode gemäß Art. 26 Abs. 1 der Verordnung (EU) Nr. 2017/460 informiert. Den Verbänden wurde dabei die Möglichkeit einer Stellungnahme eingeräumt. Von dieser Möglichkeit machen VIK und VCI gerne Gebrauch und nehmen zu den einzelnen Punkten wie untenstehend Stellung. Dabei begrüßen wir das Vorgehen der Bundesnetzagentur, zu einzelnen Punkten Vorkonsultationen durchzuführen und gehen davon aus, dass die unten genannten Anmerkungen in die finale Gesamtkonsultation mit den verbleibenden Elementen des Network Code Tariffs Eingang finden.

Zur gesamten Stellungnahme